Comedy: Jochen Prang – 19.6.20 – 19 Uhr

NEU! Stand-up-Comedy! Live und open air im Garten des Jugendzentrums Köttingen!


Nach dem Erfolg des Freilichttheaters und der Kunstausstellung von Szene 93, bietet der Verein nun mit Jochen Prang auch Stand-up-Comedy am 19. Juni an.
 
Jochen Prang ist seit Jahren fester Bestandteil der deutschen Stand-up Comedy Szene, er tritt unter anderem regelmäßig im Quatsch Comedy Club auf. Auch in Erftstadt hat er bereits begeistert, nun wird die für Mai geplante Show mit Jochen Prang nachgeholt: Unter freiem Himmel. Der Comedian macht eigentlich nicht viel. Er steht auf der Bühne und redet. Aber wie! In einem wahnwitzigen Ritt wird alles auseinandergenommen was die Menschheit so umtreibt! Wieso streicheln Menschen in Berlin Bushaltestellen? Was hätte Jesus mit YouTube erreicht? Ist Tinder gut für den Weltfrieden? Wieso heißt es Social Media, wenn sich am Ende doch nur alle asozial verhalten? All das wird ein für allemal beantwortet… Vielleicht.
 
Aber Jochen Prang holt nicht den moralischen Zeigefinger raus. Es ist eher ein souveräner Mittelfinger. Gerne auch mal gegen sich selbst. Denn mal ernsthaft: Kriegt er es denn hin? Ein verantwortungsbewusstes, achtsames Leben zwischen glücklichen Kühen und getrenntem Biomüll? Mitnichten! Und dann ist er auch gerade Vater geworden. Das hebt den Wahnsinn auf die nächste Eskalationsstufe. Sehr zur Freude des Publikums. Die Comedyshow findet am 19. Juni um 19 Uhr im Garten des Jugendzentrums Köttingen, Kirchplatz 3, unter den bekannten Sicherheitsbestimmungen statt.
 
Die Organisatoren von Szene 93 freuen sich: Es darf wieder gelacht werden.

 

ORT:

Garten des Jugendzentrums Köttingen

Kirchplatz 3

Erftstadt Köttingen

Zufahrt per Navigation über Google-Maps hier klicken (Achtung! Es handelt sich um den Eintrag Studio 93 von Szene 93, nicht Jugendzentrum! Der Eintrag des Jugendzentrums bei Google ist falsch!)

 

EINTRITTSPREISE:

15 € / erm. 10 € (erm. für Kinder/Schüler, Studenten und Azubis bis 30 Jahre)

 

PARKEN und ZUGANG:

Der Zugang zum Garten erfolgt über die Hofeinfahrt in der Rektor-Thar-Straße. Bitte halten Sie beim Zugang Abstand und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz. Fahrräder können vor Ort abgestellt werden. Einige Parkplätze gibt es auf dem Hof und vor dem Jugendzentrum. Ansonsten parken Sie mit Ihrem Auto bitte an der Peter-Mey-Halle (Franz-Lehnen-Straße). Fußweg an der Kirche zum Kirchplatz.

 

VORSICHTSMAßNAHMEN und RESERVIERUNG:

Das Betreten und Verlassen des Geländes muss mit Mund-Nase-Schutz erfolgen! Während des Stückes darf, wenn gewünscht, die Maske abgenommen werden.

Im Garten gibt es 18 Parzellen, die wir gekennzeichnet haben. Sie haben jeweils 1,50 m Abstand zu den anderen.

Auf der vorderen Reihe können die Besucher auf Decken Platz nehmen. Sie dürfen gerne zusätzliche eigene Kissen und Decken darauf platzieren. Bitte hier keine (Camping)Stühle aufstellen, um die Zuschauer weiter hinten nicht den Blick zu versperrren. Hier können nach unserer Einschätzung bis zu fünf Personen Platz nehmen. Wenn Sie der Meinung sind, es passen auch sechs darauf, so ist das nicht verboten.

Sechs Parzellen in der zweiten Reihe dürfen mit selbst mitgebrachten Stühlen bestückt werden.

Darüber hinaus gibt es sechs Bänke mit Rücklehne, auf denen jeweils zwei oder drei Personen aus einer Gemeinschaft sitzen können.

Sie buchen bitte eine Parzelle mit Angabe der Personenzahl. Die Platzvergabe/Terminvergabe erfolgt nach telefonischer Rücksprache mit Ihnen.

Dazu stellen Sie bitte über diesen Link eine Kartenanfrage. Wir rufen Sie zurück! Bitte schreiben Sie uns auch Ihren Terminwunsch ins Nachrichtenfeld. 

Wir spielen ohne Pause (ca. 90 Minuten). Es gibt keinen Getränke- und Imbissverkauf. Sie dürfen sich gerne etwas selbst mitbringen. Wir bitte aber darum, die anderen Zuschauer und Schauspieler beim Verzehr nicht zu stören. Im Jugendzentrum gibt es Toiletten. Wir bitten aber darum, diese nur zu nutzen, wenn es nicht anders geht. Wir wollen auch hier das Infektionsrisiko minimieren.

Die Zuschauer müssen ihre Kontaktdaten am Eingang hinterlegen. Diese werden nach vier Wochen datenschutzkonform vernichtet.

Bitte bringen Sie nach Möglichkeit das Eintrittsgeld passend mit.

Bei anhaltendem Regenwetter wird die jeweilige Vorstellung verschoben.


Das meint die Presse:

Jochen Prang ist schnell, authentisch, auf den Punkt und manchmal grenzwertig. Aber nie beliebig. (Augsburger Allgemeine)
Jochen Prang plaudert knapp zwei Stunden lang über diese verrückten Alltags-Beklopptheiten und macht das gut, immer locker, ohne angestrengt zu wirken.
(Wiesbadener Kurier)
Er schickt sich an auch als Komiker eine große Nummer zu werden! (Neue Osnabrücker Zeitung)

© 2020 Szene 93  |  Theme: Smartcat