Studiokonzert 30: Aaron English – 20.7.22 – 20 Uhr

Die Musik des in Nashville lebenden Singer-Songwriters und Pianisten Aaron English verbindet amerikanischen Rock und Folk mit traditioneller Musik aus Afrika, Brasilien, Irland und dem Nahen Osten.

Zu den Höhepunkten seiner Karriere gehören ein Song im Fox-TV-Drama „Bones“, ein Top-5-Radiohit in Italien und ein Top-20-Radiohit in den USA.

English betreibt auch eine Wohltätigkeitsorganisation, das International Youth Music Project, das Musikprogramme für Waisen- und Flüchtlingskinder in Ostafrika unterstützt.

Der Abend wird in Kooperation mit muxx.tv und mit Unterstützung des Rhein-Erft-Kreises veranstaltet.

Das schreibt die Presse:

„Ein einzigartiger und brillant kreativer Songwriter” (Dancing About Architecture)

„Ein talentierter neuer Künstler in einer Klasse mit anderen stilistisch anspruchsvollen Singer-Songwritern wie Peter Gabriel, Joseph Arthur und Perry Blake … starke Lyrik, Eloquenz und wunderschöne, erhabene Melodien, die viel tiefer reichen als einfache Popsongs.“ (Progression Magazine)

„Einer der talentiertesten Klavierspieler, denen ich je begegnet bin, und einer der besten Songwriter Amerikas … Englisch könnte sich als der relevanteste Songwriter des Jahres erweisen. Pures kontemplatives Genie.”  (Ryan’s Smashing Life / Outlaw Roadshow)

 

Spielort:

Studio 93 von Szene 93
Kirchplatz 3
Erftstadt
Live auf: studio93.tv
Eintrittspreise:
14 €/ erm. 8 € (für Schüler, Studenten & Azubis bis 30 Jahre)

 

Reservierung.

 

© 2022 Szene 93