Studiokonzert 15: Buckets N Joints – 11.12.19 – 20 Uhr

+ SPLIT FINGER!

Buckets N Joints ist einer der spannendsten Alternative Rockbands Israels, die seit ihrer Gründung im Jahr 2012 auch in Europa und Russland immer mehr Fans findet. Allein in den letzten drei Jahren haben sie über 200 Konzerte gespielt. Darunter auch viele namhafte Festivals.

Auf ihrer aktuellen Tournee treten sie in Wien, München, Berlin, Düsseldorf… und Erftstadt auf! Die Besucher des Studio 93 erwartet ein einmaliges Erlebnis mit dieser mitreißenden Band. Ihre Songs haben eine eigene Note, die Musiker wissen genau was sie tun. Und dennoch hört man die Einflüsse der 90er Jahre heraus. Bands wie die Red Hot Chili Peppers, Radiohead, Guns N Roses und Muse gehören zur DNA dieser vielseitigen Gruppe.

Ihre erste Single war “On The Ground”, das als “Song of the Week” vom wichtigen Radiosender in Israel – „88FM“ und vom NRG-Magazin als „Most Invested Music Video of the Year“ ausgezeichnet wurde. Aktuell präsentieren sie ihr neues Album: “Offline”.

Die Support-Band: SPLIT FINGER!

Split Finger ist eine Rock-Cover-Band, die für viel Leidenschaft und Energie steht. Von Green Day, Mando Diao, Foo Fighters über Sportfreunde Stiller, Ärzte, Hosen bis hin zu den Red Hot Chili Peppers oder Nirvana ist alles dabei, was das Herz begehrt! Dabei entsteht eine schweißtreibende Party, bei der die “Split Fingers” alle vom Hocker reißen! Beste Voraussetzung also für den Einstieg in einen ganz besonderen Abend im Studio 93!

 

Spielort:

Studio93 von Szene 93

Kirchplatz 3, Erftstadt-Köttingen

Live auf: studio93.tv

Eintrittspreise:

13 €/ erm. 8 € (für Schüler, Studenten & Azubis bis 30 Jahre)

 

 

Das schreibt die Presse über Buckets N Joints:

Eine „groovige Fusion aus harten Riffs, abwechslungsreichen Beats und einer tollen Gesangsleistung“ ClassicRock Magazin

“Grob könnte man den Sound der vier Israelis auf ihrem Debütalbum als Alternative Rock mit Einflüssen wie Incubus (hört euch mal „Human Alarm“ an!) und der Red Hot Chili Peppers beschreiben. Insbesondere die Nähe zum Funk („Take Me To The Spring“!), die mehr als einmal aufblitzt würden das rechtfertigen. Dennoch greift das zu kurz, denn Buckets N Joints haben auch eine durchaus eigene Note, was auch an der warmen undkräftigen Stimme von Sänger Royi liegt. Aber auch Gitarrist Gal kann mitreißen und braucht den Vergleich mitgroßen Namen nicht zu scheuen, wie in „Fashion Police“ gut zu hören ist. Obendrein haben die Jungs reichlich durchgeknallte Ideen, die sie aus der Masse herausheben. – Jens Schäfer,My Revelations Mag

„Bereits nach ersten Takten der in Tel Aviv gegründeten Formation loderte ein Musikfeuer, das vor allem durchBassist Roee Cohen angefacht wurde. Seine Virtuosität auf vier Saiten prägte den Auftritt. Ergänzt wurde derSound durch den Groove von Omer Simhi am Schlagzeug und dem immer präsenten Gitarrenklang von GalBarzilay. Den Druck ergänzte mit seiner kraftvollen Stimme Sänger Royi Dalal.“ Allgäuer Zeitung

© 2019 Szene 93  |  Theme: Smartcat