News

  1. Gruselnacht 2015: So war es

    Zum dritten Mal wurde die Kleine Bühne in diesem Sommer zum Theater des Schreckens und Kinder aus Erftstadt machten sich wieder auf, dem Grusel zu widerstehen und möglichst viele Punkte zu sammeln. Zur Einstimmung wurde die schaurige Geschichte der 7 Hexen vorgelesen und hier zeigten die Grundschüler, dass sie gut aufgepasst hatten. Sie wussten genau, was in der Geschichte passiert war und konnten die ersten Gruselpunkte einstreichen.

  2. Theater: Zum Mond und wieder zurück

    Die neue Sommerkomödie von Szene 93 ab 15. August 2015 in der Kleinen Bühne

     

     

     

     

     

     

     

     

  3. Leo on my mind: Spendenübergabe

    Die stolze Summe von 3600 Euro hat die Flüchtlingshilfe von den Organisatoren des Benefizkonzertes „Leo on my mind“, das Ende Februar in Liblar stattfand, erhalten.

  4. Sommernachtsgrusel: 26. Juni 2015 - 20:30 Uhr

    Warum immer auf Halloween warten? In lauschigen Sommernächten sind Gespenster und Monster doch ebenso unterwegs...

    gruselnacht_2014_4

  5. Junge Kunst im Stadthaus 2015 // 13./20./21. Juni 2015

    Bereits im achten Jahr veranstaltet Szene 93 die Ausstellung "Junge Kunst im Stadthaus".

  6. Wohnzimmerkonzert 13: Samstag, 25. April 2015 - 20h

    Vol. 17

    Musik + X ist unsere erfolgreiche Reihe, die junge Kleinkunst mit jungen Musikern zusammen bringt..

    JETZT KARTEN RESERVIEREN!

  7. Szene 93 OPEN AIR - Folk und Rock - 9. Mai 2015 - 18:30 Uhr

  8. Presse: Leo on my mind (Nachbericht)

    KONZERT Erinnerung an von Knobelsdorff

    Tasten-Tiger huldigt Musikerlegende

    VON HANNA STYRIE, KSTA/Rundschau vom 23. Februar 2015

    Erftstadt. In seiner Musik und den Erinnerungen seiner Weggefährten lebt der Boogie-Woogie-Pianist Leopold von Knobelsdorff fort. Das Gedächtniskonzert für den vor einem Jahr verstorbenen Musiker wurde zu einer mehr als dreistündigen erfrischend unsentimentalen Huldigung, die die 400 Zuhörer gegen Mitternacht in der beruhigenden Gewissheit verließen, dass der Boogie Woogie nicht tot zu kriegen ist. „Leo on my mind“ war der Abend betitelt, den Knobelsdorffs Witwe Christine, Tochter Gaby sowie die Vereine Szene’93 und Kulturhaus Erftstadt organisiert hatten.

  9. Junge Kunst im Stadthaus 2017: Fotografen und Maler gesucht!

    Die große Jubiläumsausstellung 2017! Sei dabei!

    Zum zehnten Mal veranstaltet Szene 93 eine Ausstellung für junge Künstler bis 30 Jahre. Egal ob Ihr mit oder ohne Erfahrung, allein oder in Gemeinschaft arbeiten wollt. Beteiligt Euch mit Euren Ideen!

     
    junge-kunst

  10. Presse: Leo on my mind

     
     

    Gedenken an von Knobelsdorff

    Boogie-Woogie-Stars treten zu Ehren des legendären Musikers auf

    Von Hanna Styrie, Rundschau/KSTA vom 20.1.2015

    Erftstadt. Leopold von Knobelsdorff war ein legendärer Musiker. Der gebürtige Berliner zählte zu den großen Boogie-Woogie-Pianisten in Deutschland und war durch Auftritte auf Festivals weithin bekannt. Im Februar 2013 ist er im Alter von 80 Jahren in seiner Wahlheimat Erftstadt gestorben; bei seiner Trauerfeier auf Schloss Gracht waren zahlreiche Musiker zu Gast, die sich im Andenken an ihren Freund, Kollegen und Lehrer zu einer spontanen Jam-Session zusammenfanden.

Seiten